Archiv für Mai 2014

Wiedereinstieg nach Verletzung geglückt!!!

Samstag, 24. Mai 2014

david zeltweg

Nach langwieriger Verletzungspause nutzte David Karle vom TV Kaufbeuren beim 25-jährigen Jubiläumsturnier in Zeltweg in der Steiermark die Gelegenheit, den Wiedereinstieg ins internationale Wettkampfgeschehen zu erproben. Der im Olympiastützpunkt München trainierende Judoka zeigte in seiner Gewichtsklasse, die mit 32 Athleten besetzt war, wer bis 66 Kilogramm das Sagen hat. Insgesamt nahmen 13 Nationen, unter anderem aus Frankreich, Tschechien, Ungarn, Russland, Estland, Bulgarien und Serbien, neben dem Ausrichter Österreich teil. Mit vier Siegen in der Vorrunde, gegen Kontrahenten aus Österreich, Bulgarien und Frankreich zeigte der Kaufbeurer variable Techniken wie Uchi Mata/Außensichel, O soto gari/innerer Schenkelwurf und den Schulterwurf Seoi nage. Mit unangefochtenen Siegen arbeitete David Karle sich bis ihn ins Finale vor. Dort erwartete ihn der Slowene Rok Plensik. In einem ausgeglichenem Kampf konnte innerhalb der regulären Kampfzeit keiner der beiden Protagonisten eine Wertung erzielen, sodass es in die Verlängerung ging. Hier gelang David Karle nach vier Minuten ein Hüftwurf, was das vorzeitige Ende im golden score bedeutete. Betreut wurde Karle von Winston Gordon, der selbst mehrmals an Olympischen Spielen (zuletzt in London) teilgenommen hat. Nach diesem siegreichen Etappenziel steht für den Kaufbeurer Judoka bereits am 31. Mai das nächste sportliche Highlight: Der 19-jährige Karle tritt beim European-Cup in Leibnitz (Steiermark) an, wo es dann um Qualifikationspunkte für die europäische Rangliste geht.