Archiv für Juni 2015

Liesa Dollinger erkämpft sich den 3. Platz in Leibnitz

Sonntag, 07. Juni 2015
eju-127882Am 6. und 7. Juni 2015 wurde im österreichischen Leibnitz der „Judo Junior European Cup in der Steiermark “ ausgetragen. Rund 600 Judoka aus 29 Nationen traten zu diesem Ranglistenturnier an, um Qualifikationspunkte für die bevorstehenden Europameisterschaften in Novi Sad (Serbien) zu erringen. Lisa Dollinger vom TV Kaufbeuren, die letztes Wochenende noch in La Coruna in Spanien ein Vorbereitungsturnier kämpfte und dort mit dem dritten Platz geglänzt hatte, wollte diese Leistung in Leibnitz wiederholen.
Ihre erste Begegnung gegen die Brasilianerin Aine Schimidt konnte die TVK-Athletin mit einem Schulterwurf und 10:0 Punkten für sich entscheiden. In ihrer zweiten Begegnung besiegte sie ebenfalls mit 10:0 Punkten Adela Szarzecova aus der Czechischen Republik mit einem Haltegriff. Gegen Alina Langweiler aus der Schweiz konnte Dollinger ebenfalls vorzeitig mit 10:0 Punkten auftrumpfen. Leider musste sie im Kampf um den Poolsieg gegen die spätere Turniersiegerin Szabina Gercsack aus Ungarn ein Niederlage von 0:10 Punkten einstecken. Im kleinen Finale zeigte Dollinger, dass sie bei der Medaillenvergabe noch ein Wörtchen mitzureden wollte, denn nach einem heftig umkämpften Duell besiegte sie die Niederländerin Natascha Ausama mit 8:2 Punkten und stand somit auf dem Stockerl, wie die Österreicher sagen. Mit Platz drei untermauerte Lisa Dollinger ihren beständigen Leistungsstand , sie errang damit wieder die beste deutsche Platzierung in der Gewichtsklasse bis 70 kg . In drei Wochen geht es weiter nach Spanien ins Trainingslager – dort trainieren die FU21 zusammen mit der Frauen-Nationalmannschaft als Vorbereitung für die Europameisterschaften.
(Auf dem Foto, Lisa als Siegerin um Platz drei.) Foto: EJF