Goldregen bei der Bezirksmeisterschaft in Kaufbeuren

20171210_144952Die Judoka aus dem Bezirk Schwaben trafen sich zum letzten Turnier vor den wohlverdienten Weihnachtsferien, um in den Altersklassen U18 und U21 vorab die Bezirksmeister für das Jahr 2018 zu ermitteln. Parallel dazu fand ein Ranglistenturnier für die Altersklasse U15 statt. Nicht nur als Ausrichter, sondern auch im Medaillenspiegel zeigte sich der TV Kaufbeuren von seiner besten Seite.
Die Platzierungen im Einzelnen:
In der U18 belegten den ersten Platz: Carolin Lebsanft bis 57 kg, Nicolas Hartmann bis 66 kg und Daniel Stogniev bis 73 kg, Platz zwei belegte Roman Moltschanov bis 73 kg und Bronze erkämpfte in der Gewichtsklasse bis 60 kg Naimie Sayed Hamed.

Bei den Frauen U21 belegten den ersten Platz: Nina Herb bis 52 kg und Carolin Lebsanft bis 57 kg.
Bei den Männern U21 nahmen Naimie Sayed Hamed bis 60 kg, Jakob Hartmann bis 81 kg und Chris Ostenrieder bis 90 kg die Goldmedaillen in Empfang.

In der Bezirksrangliste U15, belegten Bleron Barleci bis 34 kg und Roman Moltschanov plus 66 kg erste Plätze und Platz zwei verbuchte Julian Mesemann bis 46 kg.

Comments are closed.