Unsere starken Männer verteidigen Bezirksligatitel ungeschlagen

Mit einem zehn Mann starken Kader war der TV Kaufbeuren zum letzten Kampftag der Judobezirksliga in Wemding angereist. Sogar Abteilungsleiter Dieter Zimmermann ließ es sich nicht nehmen, die Mannschaft bei der möglichen Titelverteidigung moralisch und auch durch Betreuung an der Matte zu unterstützen.

Im ersten Kampf gegen die Lokalmatadoren aus Wemding entschieden bereits Michael Zimmermann (-66kg), Sascha Loncar (-73kg) und Matthias Rippa durch ihre vorzeitigen Siege die Begegnung. Beim Stand von 3:0 musste sich zunächst Jürgen Kestenus eine Gewichtsklasse höher startend (-81kg) seinem Gegner durch eine Selbstfalltechnik geschlagen geben, bevor Sascha Mesemann ungewohnter Weise im Schwergewicht antrat. Gegen den größeren Gegner, der zudem durch seinen Reichweitenvorteil auch kaum einen Griffkampf zuließ, fand Mesemann nicht das geeignete Gegenmittel und musste sich geschlagen geben. Mit dem 3:2 waren die Kaufbeurer dem Titel schon sehr nahe gekommen.

In der zweiten Runde trafen die Kaufbeurer nun auf die Mannschaft, welche ihnen den Sieg noch streitig hätte machen können, den Judoclub Augsburg. Der Judoclub stellte dazu seine Topmannschaft auf. Michael Zimmermann (-66kg), Sascha Loncar (-73 kg), Daniel Drogosch (-90 kg) und Andreas Roth (+90kg) punkteten jedoch alle vorzeitig. Einzig die Niederlage von Matthias Rippa (-81 kg), der sein Gegenüber 3 Minuten dominiert hatte, dann jedoch von einer Technik überrascht wurde, rettete den JC Ausgburg vor einer Demontage. Mit dem 4:1 Sieg über den Judoclub, hatten die Wertachstädter den Titel bereits in der Tasche.

Allein die Tatsache ungeschlagen Bezirksligameister zu werden, spornte das Team auch in der letzten Runde gegen den drittplatzierten TSV Lindau, zu einer starken kämpferischen Leistung an. Michael Zimmermann (-66 kg), Sascha Loncar (-73 kg) und Martin Böhm (-81 kg) gingen mit 3:0 in Führung. Arthur Bauer (-90 kg) startete eine Gewichtsklasse höher und konnte sich nach starkem Anfang nicht durchsetzen. Nicolai Kraus kämpfte ungewohnter Weise im Schwergewicht und startete zum ersten Mal überhaupt in dieser Saison. Durch schnelle Aktionen und geschickten Griffkampf ließ er dem Lindauer nicht den Hauch einer Chance, brachte eine Wurftechnik nach der anderen durch und gewann schließlich vorzeitig. Der TV Kaufbeuren verteidigte damit den Bezirksligatitel des Vorjahres und konnte sich sogar steigern: zum ersten Mal wurde keine einzige Begegnung verloren.

Sichtlich stolz zeigte sich Abteilungsleiter Dieter Zimmermann ob dieser Leistung und dankte der Mannschaft um Mannschaftsführer Andreas Roth für den erbrachten Einsatz.

Bezirksligameister 2009<br />Auf dem Foto hintere Reihe von links: Abteilungsleiter Dieter Zimmermann, Daniel Drogosch, Andreas Roth, Arthur Bauer, Martin Böhm, Matthias Rippa, Jürgen Kestenus.<br /><br /> Vordere Reihe von links: Nicolai Kraus, Michael Zimmermann und Sascha Mesemann.<br />
Bezirksligameister 2009
Auf dem Foto hintere Reihe von links: Abteilungsleiter Dieter Zimmermann, Daniel Drogosch, Andreas Roth, Arthur Bauer, Martin Böhm, Matthias Rippa, Jürgen Kestenus.
Vordere Reihe von links: Nicolai Kraus, Michael Zimmermann und Sascha Mesemann.

Tags:

2 Responses to “Unsere starken Männer verteidigen Bezirksligatitel ungeschlagen”

  1. Hendrik sagt:

    Gratulation an die ganze Mannschaft. Echt tolle Leistung.

  2. […] Bezirksliga – unsere Männer wollen den Titel […]