Erfolgreiche Gürtelprüfung

Kurz vor den Osterferien fand für den Nachwuchs der Judoabteilung des TV Kaufbeuren, sowie für vier Schüler des Jakob-Brucker-Gymnasiums die Gürtelprüfung statt. „Da überwiegend sehr junge Judoka teilnahmen, war die Nervosität nicht nur bei den Prüflingen zu spüren, sondern auch bei den Eltern, zumal es für alle die allererste Prüfung war“, berichtet Abteilungsleiter Dieter Zimmermann. Zimmermann (4. Dan) fungierte als Prüfer und bescheinigte, ebenso wie Betreuer Ladislav Cerman (1. Dan) die große Motivation bei allen Prüflingen. Zu zeigen waren Fallschule, Würfe aus dem Stand und der Bewegung, sowie Bodentechniken. Abschließend wurde in einem Übungskampf, dem Randori, miteinander gekämpft. Dies ist für die Kinder immer ein großer Spaß, bei dem die anfängliche Anspannung vergessen ist. Am Ende der Prüfung wurde es bei der Vergabe des neuen Kyu Prüfungsheftes zum gelben Gurt bei der Aufstellung auf der Matte mucksmäuschenstill, denn wer dieses neue Heft überreicht bekam, war sich sicher, dass er die Prüfung bestanden hat.
Foto Zimmermann
Erfreulicherweise zeigten die Judoka überzeugende Leistungen und bestanden allesamt ihre Prüfung zum weiß-gelb-Gurt (8 Kyu). Zu den Prüflingen zählten: Petrit Hoxha, Lorik Hoxha, Leana Krasniqi, Elina Krasniqi, Finn Zeitler, Hannes Streifinger, Yakub Leichtenberger, Kirill Baschkov, Corvin Gehri, Zoe Cheyenne Lilie, Jessica Vollmer, Andre Laptev und Kyrylo Kovalo. Leon Drücke, Ben Rücker, Rufus Kreil und Luca Rüger.

Comments are closed.