Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklassen U18 und U21

Achtzehn Vereine des Bezirks Schwaben hatten ihre Judoka für die vorgezogenen Schwäbischen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer U18/U21, die bereits für das Jahr 2014 gewertet werden, angemeldet. Ausrichter war der TV Kaufbeuren. Die Judoka des TV Kaufbeuren nutzten den Heimvorteil und stellten mit neun Meistertiteln unter Beweis, welcher Verein in Schwaben in Sachen Judo das Sagen hat.

In der Altersklasse Männer U18 belegten die ersten Plätze: Bis 50 kg Fabian Felber, bis 66 kg Jakob Hartmann, bis 73 kg Meik Becker. Den Vizemeistertitel erkämpften: Bis 60 kg Ludwig Lill, bis 66 kg Denis Neumüller, bis 73 kg Jan Becker, der sich nach fünf Siegen in den Vorkämpfen im Finale nur gegen seinem Bruder geschlagen geben musste. Die zwei Drittplatzierten bis 66 kg waren Moritz Stowasser und Tobias Bergmeier. Platz fünf belegte Maximilian Folst bis 50 kg. Bei den Frauen U18 glänzten mit ersten Plätzen: Bis 52 kg Lisa Felber, bis 57 kg Julia Lebsanft und bis 78 kg Lisa Pillmayer. Die Silbermedaille errangen: Bis 44 kg Alina Mesemann, bis 52 kg Mona Ostenrieder, bis 57 kg Verena Mann. Die ersten Fünf qualifizierten sich dabei für die Südbayerischen Einzelmeisterschaften, die am 25 Januar 2014 in TSV Palling stattfinden werden, also sind alle Kaufbeurer eine Runde weiter.

Neumüller 2

Denis Neumüller mit einem tolle Uchi mata

In der Altersklasse U21 stellte der TV Kaufbeuren die jüngsten Teilnehmer, das heißt, der letzte Jahrgang U18 kann laut Reglement parallel in der höheren Altersklasse teilnehmen. Franziska Barnsteiner belegte bis 70 kg den ersten Platz, ebenso Lisa Pillmayer bis 78 kg und Denis Neumüller bis 66 kg, der sich als Jahrgangsjüngster gleich den Meistertitel sicherte. Meik Becker – ebenfalls Jahrgangsjüngster – belegte in der Gewichtsklasse bis 73 kg den zweiten Platz. Dritte Plätze ergatterten: Mona Ostenrieder und Lisa Felber bis 52 kg. Somit haben sich alle Kaufbeurer, die in der Altersklasse U21 gestartet sind, für die Südbayerischen Einzelmeisterschaften in Ingolstadt (am 11. Januar 2014) qualifiziert. Auf die Teilnahme verzichten mussten Lisa Dollinger und David Karle – beide pausieren noch wegen Verletzungen. Aufgrund ihrer hervorragenden Vorleistungen werden aber beide vom Bayerischen Judoverband zu den Bayerischen Einzelmeisterschaften, die am 26. Januar vom TSV Abensberg ausgerichtet werden, gesetzt.

Comments are closed.